25 Januar 2010

die STASI-Partei

es ist interessant, was man in letzter Zeit so alles über die LINKE hört...
Da gab es wiedermal Geschichten über Ex-Stasi-Mitarbeiter in der Führungsriege und schwupps gab es kurz darauf Diskussionen über ganz viele Wechsel an der Spitze.

Letzte Woche gab es einen Beschluß, dass die Stasi-Zeit von Abgeordneten/Beamten nicht auf die politische Arbeitszeit angerechnet wird, sprich dass die Ex-Stasi-Ärsche ihre Boni für besondere Jubiläen einfach später bekommen!

Es wird ja noch viel besser:
der Anlaß hierfür war eine Änderung der Anrechnungsjahre, initiiert vom Linkspolitiker Helmuth Markov(die LINKE). Dieser wollte, dass die Stasi-Zeiten eben doch mit angerechnet werden!

Quelle:
http://www.focus.de/politik/deutschland/brandenburg-bei-jubilaeum-wird-stasi-zeit-angerechnet_aid_472784.html

Was?
Wie bitte??

Die sollen endlich mal rausgeschmissen werden aus ihren Ämtern!
Rausschmeissen, keine Abfindung und eine Rente wie sie ein normaler Arbeiter bekommen würde (zB 800 EUR anstatt 2800 EUR)

Gestern lief in einer sternTV-Reportage(?), dass doch erheblich viele IMs vom Staat (gut) bezahlt werden, was eine riesen Sauerei ist!
anscheinend ist die LINKE ja nicht nur auf Papier die Nachfolgepartei der SED sondern ganz praktisch...

Man sollte die ganzen roten Schweine endlich politisch ausschalten
(oder die LINKE verbieten)

18 Januar 2010

da waren's nur noch 9


Hertha BSC kann wieder gewinnen...

Nach einer sehr starken Leistung gegen einen schwachen Gegner aus Hannover stand es am Ende 0:3 und die Berliner haben den Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz auf 9 Punkte verringert.
Sogar "nur" acht Punkte, wenn man sich den Relegationsplatz anschaut

11 Januar 2010

Wenn Winter weh tut...

...dann hat man was erlebt....

Gestern nachmittag hatten wir ne Wohnungsbesichtigung in Lichterfeld.
soweit, so gut....
Auto ausgegraben und hin...
"Kurz" vorm Ziel kommt ne Tankstelle und ich denk mir, hier wirste nachher mal tanken, ist ja nicht mehr viel drin und der Tankanzeige trau ich nicht mehr...

Wohnung gefunden, war aber nichts für uns, Schimmel haben wir selber....
[Wo ich mich schon frage, wie man ne Wohnung vermieten will, wo der Schimmel schon vorher da ist...]

also raus zum Auto und los....
oder auch nicht....


Räder drehen durch und nix geht, weder vorwärts, noch rückwärts....

Super vorbereitet, schnapp ich mir einen Umzugskarton, den ich hinten unter die Räder klemme
[okok ich war einfach lange zu faul, den aus'm Auto rauszunehmen]


Nach einigen Versuchen und mit tatkräftiger Unterstützung von vorüberlaufenden Fußgängern...
...passiert weiterhin nix....
naja doch, mein Motor stirbt ab...

und ab da sagt er dann nur noch sowas wie "njamnjamnjamnjam"
FUCK !
nach kurzem Extreme-Fluchen kam mir die Erkenntnis: Benzin alle
*würg*

nun steht man da in Lichterfelde [besser als Lichtenberg] und weiß natürlich nicht, wo ne Tanke ist...
Die Tankstelle von vorhin ist zu Fuß rel. weit weg, also losgewandert Richtung Drakestrasse, da muss doch was sein...
Naja, eine Stunde später waren wir wieder beim Auto mit nem neuen Benzinkanister (schon der zweite) und vereister Nase...

Inzwischen hatte jemand tatsächlich unsere Pappe geklaut!
Die lag ca. 100m entfernt

Ich helfe gerne anderen Menschen, die egoistisch genug sind, die Pappe dann nicht wenigstens halbwegs zurückzubringen...

Nunja...
Es dauerte dann noch ca. 15 Minuten, den Wagen aus der Parklücke zu bekommen,
inzwischen waren Schuhe und Hose gut nass vom Schnee wegschaufeln

Als ich ihn dann soweit hatte, dass ich aus der Parklücke rausschlidderte, fuhr er sich ganze 2 Meter weiter wieder fest
:-[

Danach musste mein Getriebe etwas leiden, so schnell schaltete ich zwischen Vor- und Rückwärtsgang hin und her...

naja, irgendwann schaffte ich auch da rauszukommen und die ganze Familie konnte leicht angefroren gen Heimat rutschen...

Es gibt so Tage, die man einfach vergessen sollte....