30 Juni 2010

review BundesPresseStrand

also das Fazit mal vorne weg:

zum Fussball-gucken ist der BPS durchaus geeignet,
auch wenn ich mich schon frage, wer die 12m²-Leinwand so baut, dass einem die Sonne den kompletten Abend in die Fresse scheint....(?)

der ganze Laden scheint chaotisch,
das Bestellen dauert ewig, das Essen muss man selber holen und "Essen" ist schon fast zu nett gemeint.
Meine Pommes waren eher Salzstangen und das Boulettenbrötchen hat seinem Namen alle Ehre gemacht: ein trockenes Brötchen mit einer Discount-Boulette
(Preis : 4 EUR)

naja, die Location ist nett und bezahlt hat die Firma, aber ansonsten war das wohl ein einmaliges Vergnügen...

PS:
Da wir mit Rechnung bezahlen mussten fiel noch auf, dass uns sogar 15 EUR Getränkepfand berechnet wurde, obwohl wir unsere "Becher" regelmässig zurückgeben durften
:-[

21 Juni 2010

WM: Portugal mit Wut

das Bild sagt alles:


freuen tut es mich für Hugo Almeida, der von Beginn spielen durfte und der das 3:0 schoß.

WM: die lieben Italiener

Man sollte (zumindest bei dieser WM) doch lieber die Klappe nicht zu weit aufreissen....

Vor dem Spiele gegen Neuseeland tönten die Italiener in Person von Stürmer Iaquinta noch großspurig:
"Nach den Leistungen von Spanien, Frankreich, England und auch Deutschland können wir erneut Weltmeister werden!"
[hört, hört]
http://www.kicker.de/news/fussball/wm/wmteams/526601/artikel_De-Rossi_Halbfinale---alles-andere-waere-eine-Pleite.html

Naja, zumindest nicht wenn man 1:1 gegen ein drittklassiges Neuseeland spielt :-)
Da haben die stolzen Italiener doch glatt schon 2 Punkte nach 2 Spielen und stehen schon mit dem Rücken an der Wand.

Die WM macht irgendwo Spaß, weil es selten so viele Siege von Underdogs gab wie diesmal...

und dazu noch so lustige "Skandale" wie die Jungs von Frankreich, sehr unterhaltsam:
erst schlechte Leistungen, dann harrsche Trainerkritiken gefolgt von einer Suspendierung für Anelka und nun noch geschlossenes Verweigern des Trainings, hervorragend!

danke dafür

18 Juni 2010

Schland !!

so, ab jetzt gibts hier auf Arbeit:

  • Fussball auf 4 grossen FlatScreens
  • extra gemütliche TV-Lounge
  • Bierstände mit Freibier
  • Grills mit lecker Sachen
  • Party bis 16:30 Uhr

vielen Dank !

17 Juni 2010

Adieu les Bleues


Komplett enttäuschende Franzmänner, gut kämpfende Mexikaner. Frankreich hatte diese WM eh nicht verdient. Ich finds gut...

16 Juni 2010

Kevin Boss takes the hurdle

um die Wartezeit auf die kommende NFL-Saison zu verkürzen, werd ich ab und an kleine Football-Videos posten..

Den Anfang macht eine coole Aktion von TightEnd Kevin Boss (NY Giants).
Er bekommt einen Wurf an der Seitenlinie und überwindet den Verteidiger der Eagles auf unerwartete Weise:



Link:
http://www.nfl.com/videos/nfl-cant-miss-plays/09000d5d80c5b57a/WK-10-Can-t-Miss-Play-Leap-frog

10 Juni 2010

Wir zahlen Kirchengehälter?

letztens bei Spiegel TV gesehen....

Die Gehälter der kirchlichen Führer werden tatsächlich vom Staat bezahlt,
sprich: von uns Steuerzahlern!


Warum ist das so kaum bekannt?
Warum wird das so gemacht?
Was soll das?



Im Video(Link weiter unten) wird dazu Stellung genommen, was für mich allerdings ganz klar Ausreden sind.
Die Kirche beruft sich dabei auf ein ca. 200-jähriges Urteil, dem der Kirche Ausgleichszahlungen zugesteht, weil damals kirchliche Bistümer in Privatbesitz überschrieben wurden...

Dass diese Zahlungen noch 200 Jahre später gezahlt werden, dass hatte keiner so angedacht.
Die Kirche allerdings besteht darauf.....

Man nehme ja ein "gemeinnützige Aufgaben" wahr, einen "Dienst an der Allgemeinheit", daher wäre das alles wohl komplett ok...
(also mir dienen sie definitiv nicht)


Am Beispiel Bayern wird es konkreter:
Die katholische Kirche nimmt jährlich 1,2 Milliarden EUR an Kirchensteuer ein (!)
Dazu werden noch Unmengen von Gehältern bezahlt, was nochmal ca. eine halbe Milliarde EUR deutschlandweit ausmacht...


1,2 Milliarden EUR, alleine in Bayern und nur bei den Katholiken
(die Evangelische Kirche lässt sich natürlich auch gut bezahlen)

ich möchte mir garnicht ausmalen, von welcher Summe wir hier deutschlandweit sprechen:
Das könnten durchaus 30 Milliarden EUR sein -> jedes Jahr!

Der Kirche geht es anscheinend gut
(das war ja schon vorher klar)

Wie kann unsere Regierung sowas zulassen?
30 Milliarden EUR
!!!

Vielleicht sollte ich auch ne Religion gründen...

Video:
http://www.spiegel.de/video/video-1069449.html