30 April 2007

No time to cry....


" no more pain.... "

naja, zumindest ein 'pain in the ass' weniger...

Heute nachmittag wurde mir mein Auto wieder direkt zur Arbeit geliefert [welch ein Service]

Nockenwellensensor ist neu und Motor läuft wesentlich runder als vorher....

Jetzt hoffe ich, dass nicht noch der Kurbelwellensensor rumspackt
[das scheint öfter bei Opel's 2-Liter-Maschinen zu passieren]


Ick freu' mir und habe nun 130 Gründe, solche Fehler schneller zu beheben...

Man hat's nicht leicht

im Moment, wenn man Fan der FussballMannschaft Werder Bremen ist...

Erst das 0:3 im Uefa-Cup-Halbfinale in Barcelona, dann gestern das enttäuschende 2:3 gegen Bielefeld.
Schon am Samstag habe ich gesagt, dass ein Unentschieden gut wär, denn in Bielefeld auf der Alm, da gewinnt Werder so gut wie nie :-[

Dialyse ....ääähhh...Analyse hier:

>
Kicker-Analyse <

Ob ich am nächsten Samstag mal zu Hertha gehen soll?

27 April 2007

Empfehlung für Autofahrer


Rezept für urige Wutanfälle mit Beißreflex gegen das Lenkrad
[für Profis dann auch genau getimte Faustschläge auf das Lenkrad mit Airbag]

Man nehme einen PKW
[Beispiel: Opel Omega B , Baujahr 1994, Automatik]

nutze zusätzlich einen defekten Nockenwellensensor und begebe sich mit viel Elan auf die Strasse.

Nun schafft man es in besonders unübersichtlichen Kurven, das Fahrzeug so abzubremsen, dass die Drehzahl dermassen abrutscht, dass der Motor ausgeht.

Ein Knaller auf jeder Party, besonders die folgenden Partygäste werden es Ihnen mit ganzer Lebensfreude danken...

Habe ich bereits erwähnt, dass wenn der Motor ausgeht auch die Servolenkung ausgeht?

Das ist ein spezielles Schmankerl, ein sogenanntes "hidden feature", welches gleichzeitig Ihre Armmuskulatur vorantreibt, besonders wenn der Kurvenverlauf anders ist als Ihre Fahrtrichtung o_O


Die Party kommt natürlich nur in Gang, wenn Sie den Gang rausnehmen, nämlich von "D" auf "P", denn das Fahrzeug startet nur im Parkstatus [soll das so sein?]

Interessant dabei ist, dass ein Vorwärtsrollen im "P"-Status nicht möglich ist...
was bedeutet, dass man in der scharfen Kurve von 30 km/h auf Stillstand bremsen muss, um das Fahrzeug neu zu starten..

Meine Damen und Herren, das ist doch wohl das ultimative Spaßgerät!

Persönliche Kommunikation mit Ihnen wildfremden Menschen ist schon inklusive!

Greifen Sie JETZT zu !

26 April 2007

raus aus den Schulden, rein in die Einzelzelle

Gestern auf RTL die Sendung "Raus aus den Schulden" gesehen?

Ich habe beinah den Fernseher aus dem Fenster geschmissen :-[
Wie können die von RTL es wagen, solche Unmenschen im Fernsehen zu zeigen?

OK, langsam und von vorne...

http://www.rtl.de/ratgeber/sparen_940025.php

Fam. Prinz lebt wohl über Ihre Verhältnisse und ruft den Schuldnerberater...
[grundsätzlich ja nicht schlimm, aber das dümliche Fehlverhalten von Menschen hat meiner Meinung nach in der Sendung nix zu suchen]

Vater ist LKW-Fahrer, Mutter arbeitslos, 2 Kinder, die vor Spielzeug kaum noch den Fußboden sehen..., viele Tiere, alle Kinder sind in Sportvereinen...
Auto: AUDI A6, Miete monatlich fast 800 EUR

Insgesamt hat die Familie ein Einkommen von 2.250 EUR (!) und Ausgaben von 2.600 EUR (!!)
*sic*

Der Schuldenberater fängt nu an und versucht Sparmöglichkeiten aufzuzeigen und die ganze Rotte verweigert sich...

"Nö, ich seh da keinen Sinn drin..."
"Wir haben schon alles auf Minimum gesenkt"
"Da geht nix mehr"
"Das ist notwendig"


aha...sehr kompromissbereit...

Vattern will nicht auf seinen Audi verzichten, Verkaufen ist anfangs garnicht drin
["soll er mit Bus fahrn?"] und ein neues Auto muss definitiv mit Gasanlage sein! [geht's noch?]

Der Berater schafft es sogar, die dumme Tante zu Zeitarbeitsfirmen zu schleppen und siehe da,
eine völlig untalentierte, egoistische, alte Schnepfe mit ca. 20 Rechtschreibfehlern in der Bewerbungsmappe bekommt gleich 2 Angebote!
*grrrrrrrr*

Ein Teilzeit-Job im Büro für 900 EUR NETTO !!!!!!!

Ihre Reaktion: Ablehnung, Sie geht halt einfach nicht hin und obwohl es gefilmt wurde, sagt Sie doch wortwörtlich zum Berater:
"Ein Job ist zur Zeit nicht in Sicht..."
o_O

ja bin ich hier uuf Karneval oda watt?
Ick fahr da rüber und reiß der den Kopp ab für Ihre unglaubliche Art.


Auch der Berater findet es sehr verwunderlich, stellt Sie zur Rede und Sie tut so, als ob er jetzt der Böse ist...
->Projekt wird abgebrochen [na endlich]


am Schlimmsten:
Wir Steuerzahler müssen dafür bluten .-[

Der Berater wird vom Staat bezahlt und hat da viel Zeit verschleudert.
DAS sollte man der Familie in Rechnung stellen

und meine GEZ-Rechnung schicke ich zu RTL :-p

Wer da auch mal hin will:
Rausausdenschulden@rtl.de

Wie sagt Scary Alice immer?
"Kopf ab!"

Playlist 05/2007




da ich aktuell Probleme mit meinem AutoKübel habe, wird auch nicht so viel Musike gehört, denn das kostet Strom und das scheint zu stören...


Hoffe, dass dieses Problem ab Montag Vergangenheit ist....



Was lief so in den letzten 2 Wochen?


Ein bunt gemischter Blumenstrauß an Melodien :-]



>>> YAZOO - Upstairs at Eric's <<<

Das Kurzzeit-Popwunder, bestehend aus Vince Clarke und Alison Moyet, hat ja leider nicht sehr lange bestanden, aber die Musik ist dafür sehr gut und eingängig.
Auf diesem Album findet man ein paar schöne und typische Synthie-Pop-Songs, die durch die absolut wahnsinnige Stimme von Alison einzigartig sind.
Bekannt dürfte das mächtige "Don't go!" sein, welches in den 80ern wegbegleitend für viele Dunkelmenschen war.
Tipps: "Bad Connection" + "Only You" + "Goodbye Seventies"




>>> Cinderella - Heartbreak Station <<<

80s-Southern-Bluesrock der Extraklasse, das erwarte ich, wenn Cinderella startet.
Ähnlich wie bei Guns N Roses ist der Blueseinfluss unverkennbar, ist stylisch und macht Spaß.
Auch wenn mir das Album "Night Songs" besser gefällt, weil mehr 80s, ist diese Scheibe hier eine schöne Stunde Musik, in der man sich irgendwo im mittleren Westen der USA wähnt.
Der Opener "The More Things Change" ist gleich auch das stärkste Stück des Albums und knechtet den Hörer grade dazu, mitzusingen. Das ist ein perfektes Live-Stück und alle live-Versionen davon sind echt der Knaller..
Das "Lone-Country"-Feeling bleibt den ganzen Songs treu und man fühlt sich, wie der Marlboro-Man -> "I just wanna be free!"
Tipps: "Shelter Me" + "Heartbreak Station" + "Sick for the Cure"



>>> The Mighty Mighty Bosstones - Pay Attention! <<<

Diese Ska-Combo kenne ich von ihrem KISS-Cover "Detroit Rock City" ansonsten ist die Medienpräsenz der Band eher suboptimal.
Durch den Hype um "No Doubt" wurde auch ein paar andere Ska-Bands Aufmerksamkeit zu Teil...

Das Album klingt frisch und nach Spasß, so wie man es von einem Ska-Album erwartet.
Viele Instrumente, fröhliche Rhythmen, die Füße fange nvon alleine an, mit zu klopfen.
Tipp: "All Things Considered", der auch von Blink182 stammen könnte.





>>> Violent Femmes - ? <<<

Das kommt davon, wenn man sich Musik anhört, die von Kollegen stammt, die iTunes nutzen.
Diese Band hat weder was mit Frauen, noch mit Gewalt zu tun
[Bandname ist wohl mit Absicht so gewählt, oder?].
Ich weiß nicht, welches Album das ist und ich will es auch nicht...
Die Musik dieser Band ist eine Art Indie-Country-Schlager, der mich zu einschlafen bringt.
Das muss ich nicht haben...





>>> Morrissey - You are the Quarry <<<

Ich gebs zu, ich kannte Morrissey bis vor ein paar Monaten garnicht, wusste auch nicht, dass er der [Ex-]Sänger von "The Smith" ist [die ichauch nicht gut kenne, sorry].
Nun jetzt doch mal das Album ausgeliehen und reingehört.
Fazit: gute Musik, etwas zu leicht aber gut.
Schöne Stimme, gute Melodien und interessante Texte mit interessanten Themen [Zynismus olé].
Der Song "The First Of The Gang To Die" scheint ziemlich bekannt zu sein...

Tipp: "I'm Not Sorry" und "How Could Anybody Possibly Know How I Feel?"

alles Lüge...



http://www.laut.de/vorlaut/news/2007/04/24/15090/index.htm

eigentlich hat es ja jeder gewusst oder geahnt, oder?

und nein, ich schaue die Sendung nicht...

24 April 2007

www.deflorateur.biz

bekam ich eben zugeschickt:




http://www.deflorateur.biz/




ALDI - Episoden


Gestern abend war ich einkaufen bei ALDI...

Frage:
Woran erkennt man, dass man pleite ist?

Genau, wenn das Vergessen der Pfandflaschen Einfluss auf das Kaufverhalten hat.
:-[

______________________________


nun ja...

interessant ist ja, dass auf einem ALDI-Parkplatz der Anteil von grossen/teuren Autos immer grösser wird.
Gestern standen da tatsächlich mehrere Sportcabrios und Luxuskarossen rum [MB SLK].
Gehören die den Kassiererinnen?
Hat Reichelt schon zu? Ist das KaDeWe zu weit weg?

egal...
da lauf ich so durch die Gänge und spähe nach wichtigen Sachen, die ich für meine 16 EUR kaufen kann...
als da so eine prägnante und laute Stimme ertönt....:

"Ja, ich steh hier bei ALDI vor dem Weinregal, welcher Wein war denn das?
...hier gibts nur ein Chardonnay aus Italien, die anderen sind hier aus Deutschland.
Ja genau, der kostet 2,79 EUR. Ja, ein Chardonnay, der andere ist ein Riesling...
Nein, hier gibt es nur den....
ja, ok, gut bis gleich
..."


:-o
???


Bin ich hier im Fernsehen?
Ich dreh mich erstmal um und versuche, den Elton von Pro7 zu finden....

der Kerl, eine Mischung aus dem Penner der 'Lindenstrasse' und einem Gymnasiallehrer,
labert in einer impertinenten Art in sein Mobiltelefon, als ob ihm der Laden gehört...
Wahrscheinlich gehört ihm der SLK aufm Parkplatz....

Wie peinlich ist das denn?

der Kreis da...


eben stehe ich in unserer Küche hier auf Arbeit und bemerke, dass eine Kollegin komplett in weiß angezogen ist.

dies ist ein herber Kontrast zu mir [und ein Angriff auf meine Augen] und ein Kollege meint, dass wir wie Yin und Yang seien/aussähen.

Er fragte Sie, ob Sie Yin/Yang kenne und Sie antwortet:
"Ja klar, das ist doch dieser Kreis..."


OMG
eine dämlichere Antwort kann man wohl nicht geben :-[

me vs. Polizei


Die haben mich aufm Kiecker....

3 Strafzettel innerhalb von 3 Wochen!
langsam werde ich böse...








Im Gegensatz zu meiner Sturm- und Drangzeit vor ca 10 Jahren, wo ich offizieller Sponsor der Polizei war, bin ich in den letzten Jahren doch sehr ruhig in diese Richtung...

Heute früh finde ich den Scheiss da oben an meiner Scheibe....

"Parken vor abgesenkten Bordsteinen"
das ist doch reine Schikane...

da sind schon so wenig Parkplätze und dann noch sowas...

Braucht Berlin wieder dringend Geld?


HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS, HASS,

23 April 2007

Kurt Krömers Schnecken-Witz



der Typ ist so lustig..... :-)

Diego, Fußball-Gott


und wenn wir schon heute beim Fußball sind...

Hier das schönste Tor der Saison:



Diego, Werder Bremen
aus ca 60 m !!!


Marc van Bommel ohne Strafe


Der Bayern-Spieler Marc van Bommel wird nicht belangt für seinen versuchten EllbogenCheck gegen den Stuttgarter Spieler Pardo...

Video-Clip finde ich leider grad keinen....

Im Fernsehen sah die Szene echt brutal und nach Vorsatz aus...


http://www.kicker.de/fussball/bundesliga/startseite/artikel/364670/

Neu im Regal

Florentiner-Gebäck-Mischung für den Ofen.
Lecker und in 8 Minuten fertig




super Idee in drei Geschmacksrichtungen
:-]

der verschollene Bruder


...hat sich nach 2 Jahren zurückgemeldet...
:-o

Mein Bruder [eigentlich seine Freundin] hat sich bei mir gemeldet, welch eine Überraschung...

Er, der doch vor 2 Jahren nach Mannheim ging und von seiner Familie nix mehr wissen wollte und jeglichen Kontakt abbrach...

Nun wohnt er in der Nähe von [Berlin-]Michendorf mitten in der Pampa, arbeitet immer noch bei den Amis und wird bald Papa.
o_O

wolln mal sehen, was sich da so entwickelt, zumal er noch ein paar "Themen" mit unseren Eltern regeln muss....

+++ Bayern ist draussen !!! +++


das muss ich jetzt mal posten...

Endlich ein herber Dämpfer für die doofen Bayern, die haben jetzt 9 Punkte Rückstand zur Meisterschaft und auch schon 5 Punkte zur ChampionsLeague..

HERRLICH !!!

viel Spaß nächstes Jahr im Uefa-Cup :-]

19 April 2007

Elfensex

Jetzt neu im Sortiment: Fantasy-Pornos




Ja, auch sowas muss es geben :-]



Auszug:
Der 28-jährige Kalifornier Dez ist ein Star der US-Pornoszene und spielt seit 20 Jahren Fantasy-Rollenspiele.
Jetzt dreht er Sexfilme, die in phantastischen Welten spielen. Wichtiger als Koitus sind ihm: perfekt choreographierte Schwertkämpfe, Elfen, Ritter und echte Bären.

Denn Dez, der Produzent, Autor und Regisseur der skurrilen Fantasy-Pornos auf whorecraft.net nimmt es bei der Inszenierung von Fantasy-Welten so genau wie seine Zielgruppe.
Er ist einerseits der typische Nerd: spielt seit 20 Jahren Fantasyrollenspiele, erst das Papier-basierte Dungeons & Dragons, dann World of Warcraft, ein Fantasy-Onlinerollenspiel.

18 April 2007

Nachtrag: Geld für die Staatskasse


irgendwie ging mir das Thema nicht ausm Kopp...

Beamte surfen privat [und zu 8% auf Erotikseiten].
Kostet dem Steuerzahler ca. 38 Millionen pro Jahr.

Es handelt sich dabei um 750.000 Stunden und 220.000 Beamte.

Laut meinem Rechner hier bedeutet das,
dass jeder Beamte 0,07 Stunden pro Woche privat surft, das sind ca. 5 Minuten...

da lach ich drüber, wenn ich mal von den 38 Millionen absehe ;-]


anders betrachtet, bedeutet dass,
dass jede Stunde Beamtenzeit 50 EUR kostet
pro Tag geben wir also 88 Millionen für die Beamten aus!
das sind grob gerechnet 32 Milliarden pro Jahr...

da kommt es auf 38 Millionen auch fast nicht mehr an...



Mir fällt allerdings grad auf, dass die Zahlen garkeine aktuellen sind, ich habe hier Zahlen von 2003 bekommen :-(

aktuell gibt es das Problem allerdings auch, nur rückt keiner mit Zahlen raus ;-]
Es würden allerdings mehr als 50% der Zeit im Internet für private Dinge benutzt werden...


offizielle Aussage (dpa):
http://www.focus.de/digital/internet/surfen-im-amt_aid_53492.html

eure miesen Jobs !


da Listen-erstellen im Moment so in ist...

frage ich mal nach draussen,
was so eure Jobs bisher waren?

eigentlich interessieren mich fast nur die miesen Jobs :-]


hier mal meine:

MIES:

Paketzusteller -> besonders dann, wenn man die Gebiete nicht kennt und 19 Jahre jung ist
Disponent im medizinischen Archiv -> Cliquenwirtschaft und ein ignoranter Chef, allerdings wurde ich 3 Monate fürs Nichtstun bezahlt
Webdesigner/e-commerce (Praktikum) -> voll ausgenutzt und mit Idioten als Chefs
Helfer bei Herlitz -> Papiererzeugnisse versandfertig machen *kotz*
Pizzafahrer -> für 2 Wochen war es ok, gutes Trinkgeld, aber die arabischen Chefs sind irgendwie alle kriminell
Industriereiniger -> das Allerletzte, gut Geld aber echt für Verzweifelte



normale Jobs:

Zivi in der Psychatrie -> viel gelernt und einige Abgründe gesehen
Disponent beim Film -> viel Arbeit oder viel Spaß
Helfer/Einlasser/Bühnenaufbau (Rockdisco oder Konzerte) -> coole Sache, Geld gespart, nette Leute getroffen, Background-Sängerinnen sind meist nett...
technischer Supporter -> zumindest das erste Jahr lässt einen viel lernen
Informatikkaufmann -> schöne Sache, wenn das Business welche mit realistischen Kriterien einstellen würde



und nu ihr...

17 April 2007

Top 10 der Video Game Weapons

Frei nach dem Motto:
"Wenn es blutet, kann man es töten..."




Platz 2 - die Kröten aus 'Mario Kart' sind nicht mein Style, aber es sind ein paar nette Dinge dabei und irgendwann komme auch ich in den Geschmack einer Gravity-Gun...

Geld für die Staatskasse

gestern abend war ich über 20 Minuten auf der Suche nach einem Parkplatz bei uns in der Gegend :-(
es stellte sich letztendlich die Frage, ob ich ca. 200 m Fußweg auf mich nehme oder mich ins eingeschränkte Parkverbot stelle...?

Ich habe mal wieder aufgegeben und hatte heute früh einen Strafzettel an der Scheibe.



ausgestellt um 04:28 Uhr !

Haben unsere Beamten nichts besseres zu tun als um 04:28 Strafzettel in einer Sackgasse zu verteilen?
Is denn scho' Weihnachten?

Sollten die Beamten nicht lieber im Internet surfen?
Aprospos... ;-]
Der Landesrechnungshof hat ermittelt, dass zumindest niedersächsische Beamte einen "grossen Teil" Ihrer Arbeitszeit privat im Inet verbringen.
Der Bund der Steuerzahler fordert nun drastische Strafen für die Beamten, denn das kostet dem Steuerzahler ca 40 Millionen EUR im Jahr.

hört sich natürlich verdammt viel an.....
runtergerechnet sind es allerdings nur ein paar Minuten in der Woche (!)
und das ist dann nach meinem Erachten kein Fehlverhalten, das ist sogar unterdurchschnittlich, wenn ich mich hier mal so umschaue ;-]

13 April 2007

Der Grund für all das Leiden...

noch was fürs Wochenende....

Vom Wesen und Unwesen der Spezifikationen:

Ein Grund, warum nicht schon längst alle Programme mit vierstelligen Jahreszahlen rechnen und das Jahr-2000-Problem damit inexistent ist, ist der starke Einfluss, den bestehende Programme jeweils auf neu zu erstellende Programme haben.
Neue Programme werden z.B. meist auf vielfältige Weise mit bereits bestehenden verknüpft, über Daten-Import und -Export, Schnittstellen usw. Wenn Programme Daten untereinander austauschen, verstehen sie sich wesentlich besser, wenn sie alle das Jahr mit gleichvielen Stellen verarbeiten. Und wenn man schon 10 Programme hat, die mit zwei Stellen funktionieren, baut man eben das 11. auch wieder so.

Häufig wurden die zweistelligen Jahreszahlen auch formal in Standards und Spezifikationen festgeschrieben, die zu missachten sich kein Programmierer leisten konnte, ganz abgesehen davon, dass sonst sein Programm mit Tausenden von Programmen nicht zusammengearbeitet hätte, die nach diesen Spezifikationen bereits erstellt worden waren.
Kürzlich hat ein gewisser Kreskin in einem Posting in comp.software.year-2000 ein Beispiel aus der Weltgeschichte gebracht, das sich wunderbar eignet, um auch Leuten, die nicht mit Informatik vertraut sind, die unglaubliche Trägheit klarzumachen, die solchen Dingen innewohnt.


Spurbreite
Die Spurbreite von Eisenbahnen in den USA und in Kanada (der Abstand zwischen den Gleisen) ist 4 Fuß 8.5 Zoll. [Dies ist auch der Spurabstand hierzulande mit 1435 mm.]
Das ist eine außerordentlich krumme Zahl.

Warum wurde gerade diese Spurbreite verwendet?
Weil Eisenbahnen so in England gebaut worden waren, und die Eisenbahnen der USA wurden von englischen Auswanderern gebaut.
Warum hatten die Engländer sie so gebaut? Weil die ersten Eisenbahnlinien von denselben Leuten gebaut worden waren, die im Vor-Eisenbahn-Zeitalter die Straßenbahnlinien gebaut hatten, mit eben jener Spurbreite.
Und warum hatten die Straßenbahn-Leute jene Spurbreite benutzt?
Weil sie dieselben Werkbänke und Werkzeuge verwendet hatten wie beim Bauen von normalen Wagen, welche auch diesen Radabstand hatten. Nun gut.
Aber warum hatten die Wagen genau diesen Radabstand?
Weil die Räder der Wagen sonst zu Bruch gegangen wären beim Fahren auf gewissen Fernstraßen in England, weil diese Straßen tief eingefahrene Rillen in diesem Abstand hatten.
Wer hatte diese Straßen gebaut, die so alt waren, dass die Wagen tiefe Furchen gefahren hatten?
Die ersten Fernstraßen in England, wie überall in ganz Europa, waren vom kaiserlichen Rom für seine Legionen gebaut worden und immer noch in Gebrauch.
Und die Furchen in den Straßen?
Die ursprünglichen Furchen, auf die jedermann Rücksicht nehmen musste, aus Angst, sonst die Wagenräder zu Bruch zu fahren, stammten von römischen Streitwagen, von Streitwagen, die überall im Römischen Reich gleich waren punkto Radabstand.


Die Standard-Eisenbahn-Spurbreite in den USA von 4 Fuß 8.5 Zoll ist abgeleitet von der ursprünglichen Spezifikation für römische Streitwagen.
Spezifikation und Bürokration sind unsterblich.

Wenn Sie also das nächste Mal irgendeine Spezifikation vorgelegt bekommen und sich wundern, welcher Pferde-Arsch wohl darauf gekommen ist, könnten Sie genau ins Schwarze treffen, weil nämlich der römische Streitwagen genau so breit gemacht worden war, dass er Platz bot für zwei Hintern von Armee-Pferden.
Damit haben wir endlich die Antwort auf die ursprüngliche Frage.

Quelle:
anscheinend ein SQS-Entwickler aus Köln

Le look le plus cool


grade eben die Diesel-Werbung wiedergefunden und gleich mal wieder breit grinsen müssen :-D

Teil 1:


Teil 2:

DVD-Einkauf: Die Insel

Sodele... heute kam sie an, meine Deluxe-Edition von "Die Insel", der SF-Action-Thriller mit Ewan McGregor und Scarlett Johannson.




Die Deluxe-Edition hat noch den Orginal Soundtrack als CD dabei und der ist einfach HAMMER :-)
...schöne Harmonien, das Thema brennt sich in die Eingeweide durch seine einerseits sehnsüchtige Leichtigkeit und dennoch mit einer bedrückenden Atmosphäre, die allseits spürbar ist.

Ein Klasse Score von Steve Jablonsky

12 April 2007

Berlin ohne Auto


Oh Mann, der Dienstag war echt die Hölle....

Was macht der geneigte Skeptiker an einem freien Tag?
genau, Auto inne Werkstatt fahren...

Der Vater des Kumpels meines Sohnes [?] ist Automechaniker und da mein Auto grad rummuckt, vereinbarten wir einen Termin zu einer Inspektion bei ATU
["Wir schieben dich irgendwie dazwischen"].

Ich habe das Auto um kurz vor 12:00 abgegeben und durfte letztendlich um 17:10 Uhr vom Hof fahren!
5 Stunden!

Die Filliale liegend im Niemansland direkt an der Autobahn, es gibt keine Aufenthaltsmöglichkeit, keine Sitzgelegenheiten und keinen Imbiss in der Nähe.

Was glaubt der Service-Berater also mir anzutun, wenn er sagt:
"Der Termin ist in der Zeit von 12 bis 20 Uhr angesetzt"

:-o

Was zur Hölle soll ich denn bitte hier so lange machen?
>Hass Mode 1 aktiviert<


also Schlüssel mit Widerwillen abgegeben und die Umgebung sondiert...
Es gibt nen Bus, wow
der kommt sogar 3x in der Stunde vorbei und natürlich grade vor 7 Minuten
>Hass Mode 2 aktiviert<


ich zahl' dann 2,10 EUR und lasse mich durch Berlin treiben, zum ersten Mal seit über 4 Jahren...
[natürlich habe ich meine DigiCam nicht dabei]

in Schöneberg reichts mir dann und ich flaniere durch Einkaufspassagen, kaufe Buch und DVD, gönne mir eine grosse Cola [für 2,60 EUR, Preis stand nicht vorher dran]
*grrrrrrrrrrr*

und verweile bis ca 14 Uhr, mache mich dann auf den Rückweg und entdecke, dass man als "Beifahrer" viel mehr von Berlin sieht als als Fahrer.
Früher habe ich in der 'Nähe' der Hauptstrasse gewohnt und war dort öfter unterwegs, es hat sich eigentlich nicht viel verändert in den 10 Jahren...
...alles ist etwas dreckiger...

inzwischen habe ich mich vom Ärger befreit...

Kurz vorm Ku'damm entdecke ich dann doch was Nettes:
Ein Bäcker-DriveIn :-]

Wilmersdorf, Westfälische Str., Ecke Konstanzer Str.

Das muss man eigentlich mal ausprobieren, zumindest, wenn man mal mit PKW in der Nähe ist.

Um 14:30 bin ich wieder bei der Werkstatt und sehe, dass mein Opel Bremsentests macht, mein Bekannter am Steuer....


...da der um 14 Uhr Schichtstart hatte, weiß ich, dass mein Auto 2 Stunden lang nur rumstand
>direkt Hass Mode 3 aktiviert<


die sogenannte Vielfahrer-Inspektion ist dann auch noch sehr umfangreich und dauert nochmal insgesamt 3 Stunden!

Ich weiß jetzt, dass mein Nockenwellensensor defekt und mein Auspuff durchgerostet ist.

Zusätzlich eine riesen Liste mit kleineren Defekten wie "Kennzeichenbeleuchtung defekt"
-> ja wen interessiert denn bitte sowas? ;-]


na da weiß ich ja, dass es dieses Jahr wieder keinen Urlaub gibt...

11 April 2007

Google-Maps inkl Sarkasmus


Mit GoogleMaps lassen sich rel. gut Routen berechnen

Nun tue man dies mal mit dem Ausgangspunkt "Berlin" und dem Ziel "New York".

Link:
http://maps.google.de/maps?f=d

Bitte Punkt 40 beachten :-]

gebrannte CDs verlieren Daten



"....Spätestens nach fünf Jahren müssten Anwender damit rechnen, dass die gespeicherten Daten verloren gehen.
Das berichtet die Zeitschrift "PC Professionell".
Bei Billigprodukten setze der digitale "Gedächtnisschwund" oft sogar noch früher ein
..."


Quelle:
GMX.de / PC Professionell


-> das sage ich ja schon seit 2 Jahren!
Warum hört mir denn keiner zu?
Meine alten CDs von 2000/2001 lassen sich nicht mehr lesen :-[
da sind die Daten einfach mal futsch.....

Blogger-Werbe-Kampagne


in letzter Zeit komische Blogger-Einträge gehabt von gutaussehenden Menschen, die z.B. solche Sprüche hinterlassen:
"Oh Mann, war das eine scharfe Nacht". (?)


nicht wundern, dass ist keine Hetzjagd, um die Partnerin zu vertreiben, sondern eine web-Aktion von Calvin Klein und seinem neuen Parfum.




1 Mal schweinefuse mit Gernellen


als ich am Sonntag nachmittag in meinem Auto saß und auf meine bessere Hälfte wartete, las ich aus Langeweile einen Bestell-Flyer eines chinesischen Restaurants [ Name der Redaktion bekannt ]....


naja....
ich weiß nicht, wen die für den Inhalt bezahlen und ob sie das überhaupt tun, aber ich biete mich mal gerne an für das Korrekturlesen :-]


insgesamt 14 verschiedene Fehler in einem Flyer, ein paar Fehler treten natürlich gleich mehrfach auf, so dass der ganze Flyer nur für den Müll taugt.

Da braucht man sich nicht wundern, wenn die Kunden fernbleiben...

03 April 2007

"mein Baby war beim Frisööör...."

"...jetzt wiegt er ein Pfund weniger...."





Punk-O-Rama, Stage 1 activated....

fehlen ihm nur noch ein paar Punk/Goth/Batcave-Klamotten....
[ so ein Exploited-Shirt wäre da passend ]



02 April 2007

Nachtrag LotR-Ausstellung

kaum drüber aufgeregt, finde ich doch ein paar Bilder im Netz von der Ausstellung:

Sauron:


Arwen's Kleid:


Lurtz, der Hauptmann der Uru'Kai

LotR-Ausstellung

oh mann, war das wieder ein Wochenende...
von Ausspannen keine Rede, ein Gehetze wie ich es sehr hasse..


naja, als erstes kam ja erstmal die Herr-der-Ringe-Ausstellung am Samstag, die nun doch sehr kurzfristig durchgeführt wurde...

Mit meinem Kleinen Gene und zwei Kollegen ging es zum Filmpark Babelsberg.
11:15 Uhr, die Sonne lacht, das offene Haar fällt weit, alles im Lot
kurzes Anstehen an der Kasse, kleine Wanderung zum Cagliari-Haus und hinein ins Dunkel

Die Vorhalle ist in angenehmes schwarzes Samt getaucht, es gibt nette Utensilien zu sehen
[und zu kaufen,
www.elbenwald.de war anwesend].
Dazu noch ein schönes Mopped im LotR-Style, die Stimmung steigt.



[click]

Nun endlich in die heiligen Hallen der Ausstellung angekommen, wird einem erstmal sehr deutlich gemacht, dass fotografieren strengstens untersagt ist!
Kein Handy, keine Videokamera, keine DigiCam...
Na toll....

riesen Ausstellung und man darf es nicht dokumentieren :-[
ein klein wenig Hass macht sich breit im Kopf....

Für 12 EUR mach ich aber nicht den Rebellen und geh totzdem rein
und bin insgesamt wirklich zufrieden
relativ grosse Halle, alles in Dunkel und schwarz gehalten und viele Menschen.
Es gibt glücklicherweise keinen Rundgang, man ist also ziemlich flexibel, was mit einem 3-jährigen Kind durchaus von Vorteil ist...

Neben einer Unmenge von Bildern in allen Varianten [von Skizzen über Grobentwürfe bis hin zu vollendeten Landschaftseindrücken] gab es natürlich Requisiten zu bewundern.



Boromir's Leiche im Elbenboot, Arwen's Hochzeitkleid, Auenland-Miniaturen, Orginal-Rüstungen aller Klassen [die Elbenrüstungen und Schilder sind der Hammer], Sauron in 1:1, der HöhlenTroll in 1:1 und noch vieles andere...

Interessant sind auch ein paar Ecken, in denen auf Produktionsdetails eingegangen wird: so wird gezeigt, wie die Grössenunterschiede gefilmt wurden und dies darf man dann gleichmal selber ausprobieren.
Für nur 5 EUR bekommt man 2 kleine Fotoausdrücke, wo man sich auf zwei Bänken gegenübersitzt und auf dem Foto entweder in Hobbit- bzw in -Gandalfgrösse sieht.
[ Foto folgt ]

Insgesamt eine gelungene Ausstellung mit viel Flair, die nur durch das Fotoverbot geschmälert wurde.
Als wir dann wieder nach draussen kamen waren wir erstens geblendet und zweitens geschockt:
die Schlange der Wartenden war ca 150 m lang und die standen in Viererreihen an... :-o

Bis zum 29.04. ist noch Zeit, sich diese schönen Stücke zu Gemüte zu führen...



Lütte hält sich nicht an die Vorgaben des Regisseurs...

www.filmpark.de