28 November 2008

neues Gunners-Album

ok,
ich hab es getan,
ich habe mir "Chinese Democracy" gekauft.....



Was so lange wärt, hat es schon irgendwie verdient, gekauft zu werden....

Kommentare:

supapetra hat gesagt…

und wie isses?

zeus hat gesagt…

Ja genau, hau raus, wie isses?

supapetra hat gesagt…

Ich war ja zu Schulzeiten der weltgrößte Axl Rose-Fan überhaupt!
War sogar auf zwei Konzerten und hab mein Zimmer mit Guns N Roses Postern tapeziert.
Aber hab bisher nur schlechtes über die "neue" CD gehört?!

BLOOD4U hat gesagt…

Hiho, ihr Nasen.....


also das Album klingt zwar ungewöhnlich, weil es einfach ein anderer Sound ist als "früher",
aber das Album ist so schlecht garnicht....

Ich habs jetzt 2x durchgehört und habe 3-4 Songs, die mir relativ gut gefielen.
Was auf jeden Fall stimmt:
die Songs haben kein wirkliches Chart-Potential und wirken etwas künstlerisch,
nicht so der typische Rock-Song.

und der kleine Zehner (mehr kostet die Scheibe ja nirgendwo) ist für dieses Kultobjekt angebracht.

Die Scheibe ist besser als das letzte Album "the Spaghetti Incident"

BLOOD4U hat gesagt…

@ Petra:
live konnte ich sie nie sehen

Anonym hat gesagt…

hm, ist es nicht so das dieses album zur trennung von guns n roses geführt hat?
weil axel rose das raus bringen wollte und alle anderen meinten das es viel zu schlecht sei und sie da nicht mit machen wollten=?
ich hatte schon vor einigen jahren das teil als mp3 vorliegen (ist ja schon ziemlich lange fertig!) und was ich da gehört habe war richtig richtig guselig schlecht!

lg david!

BLOOD4U hat gesagt…

ich glaube, die Trennung der Gunners lag nicht allein an einem Album, sondern eher am Zwischenmenschlichen (leider)

Äksl ist so extrem selbstzerstörerisch gewesen (oder immer noch?), dass man nicht mehr mit ihm konnte.....

Wie gesagt, ein paar der Songs sind so schlecht nicht

Scary Alice hat gesagt…

ein stoeckchen for you bei mir im blog