15 Juli 2010

Das war anders gedacht


Knapp acht Wochen hab ich dem Wagen jetzt und schon gleich sowas :@ Mal sehen, was das Autohaus morgen dazu sagt... (Ich könnte kotzen)

Kommentare:

supapetra hat gesagt…

Ach, du Sch....!!!!!
Aber sollte doch eigentlich kein Problem beim Autohaus sein, oder?
Hauptsache du bekommst erstmal einen Ersatzwagen auf deren Kosten bis alles geregelt ist.

Bluhnah hat gesagt…

oh mist, hoffentlich haste kein "montagsauto" erwischt...
guten start ins wo-ende!
bluhnah

BLOOD4U hat gesagt…

Tja, also nach kurzer Durchsicht: Da müssen wir genauer schauen, der Fehler liegt im Detail, ggf was elektronisches...

Werkstatt-Termin ist grad ganz schlecht, frühestens in 3 Wochen
(!)

Bringen Sie den Wagen doch nächste Woche mal für 2-3 Tage her, dann können wir zwischendurch weiterprüfen

Ersatzwagen:
ja schon, bei Gebrauchtwagen kostet das aber 30 EUR am Tag

naja...

supapetra hat gesagt…

Und so etwas nennt sich SERVICE?!
Peugeot eben.
;-(

zeus hat gesagt…

Klaro erst in 3 Wochen. Ist ja Urlaubszeit. Aber selbst wenn keine wäre...wieder 3 Wochen.

Lass den Kunden mal so richtig abschwitzen. Außerdem kann er noch den Mietwagen löhnen. Summiert sich der ganze Kack.

Echt jämmerlich.

@ supapetra: und das zählt nicht nur für Peugeot...

Bluhnah hat gesagt…

hast mein volles mitgefühl :-(

BLOOD4U hat gesagt…

so, hab ihn heute abgegeben...
Mal sehen, ob sie bis Freitag was finden und ggf auch gleich reparieren....

naja, die Hoffnung stirbt zuletzt :-|

supapetra hat gesagt…

Mein Chef sagt immer:
"Hoffnung ist die Verzweiflung von Idioten!"
;-)

BLOOD4U hat gesagt…

recht hat er....

Ich sag immer:
"Hoffnung und Religion ist was für Schwache..."

zeus hat gesagt…

Bin jetzt schon gespannt auf die Zahl die unterm Schlußstrich stehen wird...

...und vor allem wie war das nochmal mit dem Autohaus??? Wollen die nicht für die Kosten der Reparatur aufkommen?
Verschleißteil, Garantie ?

Ach, alles Kacke

BLOOD4U hat gesagt…

natürlich ist das Garantie,
ich bezahl da nix!
Dann können die den Wagen gleich wieder zurücknehmen.....
Pfffff

supapetra hat gesagt…

Recht haste!
Ich würd da auch nicht einen Cent zahlen, eher das Teil zurückgeben!

BLOOD4U hat gesagt…

die "Götter" der Gebrauchtwagen-Garantie haben zuerst mit 20% Materialkostenübernahme durch den Kunden gesprochen und sind nun auf "Kosten für das Getriebeöl" eingeknickt (was immer noch 230 EUR sind).
"Das Öl wäre ja ein Verbrachsmaterial...."

Denen werd ich was erzählen!
Schliesslich hätte es ja nicht gewechselt werden müssen, wenn man nicht das Getriebe auseinander hätte nehmen müssen!

bin schon wieder auf 180

zeus hat gesagt…

Haaaallllooooo!


230 Tacken fürs Getriebeöl?

Reine Materialkosten?

Wieviel kostet denn ein Liter Automatikgetriebeöl?

Willste mich verarschen Junge?

Lass den Liter 30,- € kosten...
Du glaubst doch wohl nicht dass da 7 Liter von der Kacke in die Getriebebox reingepumpt wird...

Ich bin kein Mechaniker, aber was´n das für ein Scheiss?


perhaps Arbeitslohn included?

BLOOD4U hat gesagt…

mal abgesehen davon, dass durchaus 7 Liter im Getriebe sind...

es wurden insgesamt 4 Liter nachgefüllt, und Automatikgetriebeöl ist wohl etwas teurer als anderes...