26 Januar 2009

Abwrackprämien fur Dumme?

Ein Teil des ach so tollen Konjunkturpaketes unserer Regierung soll ja die Abwrackprämie sein...

Nein, da soll man nicht morgens um fünf die letzten Partygäste wegschnappen,
sondern man bekommt 2.500 EUR uffe Hand, wenn man sein alten Wagen gegen einen Neuwagen eintauscht
[...und man dann noch die Kleinigkeit von...]
(nun, dazu kommen wir noch...)



OK, also ganz einfach:
altes Auto weggeben und dann 2.500 EUR bekommen und 'n Neuwagen kaufen
[klar kaufen, schenken tun die einem nix, denk mal nur an..]

(jetzt halt doch mal die Klappe....!)


OK, ich gehöre als offiziell zu Zielgruppe:
Mein Wagen ist älter als 9 Jahre, seit mindestens ein Jahr auf mich zugelassen und ich muss ihn irgendwann abgeben....



Problem 1:
Ich hab kein Geld für n Neuwagen!
(is ja ne riesige Summe, die da auf einen zukommt, selbst wenn mann ne Finanzierung macht).
Leute, die Autos fahren, die so alt sind, kaufen keine Neuwagen!
(zu 99,5%)

Problem 2:
die meisten Autohändler geben ja von sich aus solche Rabatte
("2.000 EUR über Schwacke-Wert!" etc.)

ne Zeitlang gabs wohl was von z.B. Citroen, wo man bis zu 5.000 Steine bekam.
Das ist also keine neue super-duper-Idee von unseren Regierungsmarionetten :-(


Problem 3:
es gibt keine (oder kaum) Beschränkungen für den Kauf.
Ich könnte also einen dicken Benz oder so kaufen, der so richtig rausrotzt (300 mg CO² oder mehr)
Damit ist der Natur natürlich super geholfen....
anstatt man da irgendwie ne Bestimmg vorgibt, dass nur eine bestimmte Abgasnorm erfüllt sein muss...


Problem 4:
ich bekomm von der deutschen Regierung 2500 EUR für das Wirtschaftswachstum und kauf mir davon ein japanisches Auto.
(darf ich ja)
Dann geht das Geld zu einem grossen Teil garnicht in das deutsche Wirtschaftswachstum!
upps...
anstatt man da irgendwie ne Bestimmg vorgibt, dass man nur bei deutschen (oder euopäischen) Neuwagen die Abwrackprämie bekommt....


Problem 5:
Nu komm ich zum Händler (meines Vertrauens) und kauf dem was ab und gebe mein Altgemüse hin...
Was macht der damit?
er stellt mir eine Bescheinigung aus, dass ich den Wagen dort abgegeben habe
und danach verkauft er das Auto wieder :-)
War das so gedacht?


Problem 6:
ich bin ja so gewitzt....("sagt er")
Ich geh halt zu Citroen, hole mir deren ca. 5000 EUR und dazu noch die Abwrackprämie dazu!
HaHa, ich bekomm den Neuwagen für die Hälfte....


Irrtum:
Die Händler haben jetzt alle ihre Angebote abgeschafft!
Die werben jetzt mit den 2.500 EUR, die es von der Regierung gibt!!
die sind ja auch nicht blöd...

Tja Pech gehabt, also zumindest der kleine Bürger, der ja eigentlich die Wirtschaft vorantreiben sollte.
Der wird sich das erstmal überlegen, ob ihm das so gefällt
(zumindest diejenigen, die das überhaupt gemerkt haben)


wieder eine Beispiel für extra tolle Ideen "made by Regierung"

Kommentare:

Jelena hat gesagt…

Wo wir wieder bei der Verdummung wären!?

Ich fahre weiter mein, auch 9 Jahre altes/junges, Auto. Und dann noch ein Diesel! Ui!!!!

supapetra hat gesagt…

Mein Auto schafft dieses Jahr auch das 9. Jahr, aber ein neues?!
Wovon? Solange es noch fährt und die Reparaturkosten nicht ins unermeßliche steigen...

Übrigens ist der Neuwagenkauf, seit Anfang des Jahres, enorm gestiegen.
Eine Bekannte eines Kollegen sagte schon, wenn es bis Mitte Februar so weitergeht, hat sie mehr Autos verkauft als im GESAMTEN letzten Jahr!!!

Soviel dazu, die Leute sind ja alle so schlau und lassen sich nicht verar....

BLOOD4U hat gesagt…

Tja
so isses eben....


meiner ist 14 Jahre alt und man muss mehrfach im Jahr was dran machen,
aber deswegen kauf ich keinen Neuwagen....


und wenn der Neuwagenkauf in Deutschland das dringendste Problem ist, dann ist uns eh nicht mehr zu helfen.....