26 Januar 2009

floating....

am Freitag konnte ich mein Weihnachtsgeschenk für meine Frau verwirklichen:
ein Wellnesstag...

Floating
war angesagt: sich treiben lassen im Salzwasser.

Schön eingepfercht in eine Pyramide mit stylischen blauen Licht treibt es einen so dahin,
wärend man unter Wasser den sphärischen Klängen einer Chillout-CD lauscht....

Das Wasser erzeugt eine lustige Schicht auf der Haut und genügend warm war es auch
(wenn auch keine angedachten 30+ Grad).

Vielleicht nächstes Mal nicht als erstes am Tag erscheinen,
dann ist das Wasser vielleicht auch wirklich warm ;-)


Danach wieder duschen und ab zur Massage.
30 Minuten lang wird man gedrückt und abgestreift, geklopft und gestreichelt...
naja, hätte etwas stärker sein können, aber meiner Schulter tat es insgesamt gut.

Dann waren wir chinesisch essen und abends dann auf ner Poker-Party,
wo ich leider beide Runden vorzeitig beenden musste :-/



Am schlimmsten war das Spiel als ich mit drei(!) Assen(!) verlor(!!!)
und fast meinen gesamten Einsatz abgeben durfte.


Ich hätte schon eine Karte früher "all in" gehen sollen, goddammit!
Gruß an Sonja

nun ja, was solls, ist ja nur ein 'Spiel'.....


Samstag dann beim Geldholen: EC-Karte passt nicht in den sch*** Schlitz,
Drecks-Karte passt in garkeinen Schlitz!

- Hate Mode 1 on -
Was denn nu?

Ist gestern abend noch was passiert, was ich verdrängt hab? ;-]

Wie auch immer, der Magnetstreifen ist wohl defekt
und ich konnte am Wochenende kein Geld abholen....

Kommentare:

Jelena hat gesagt…

Bist du ein aufmerksamer Mann!

Naja, meiner ist es auch. Er hat mir am Wochenende alle Mahlzeiten ans Bett gebracht! Doofe Grippe, guter Service! ;-)

Dann bist du zwar erholt in die neue Woche, aber leider ohne Geld! ;-)

supapetra hat gesagt…

Also mit drei Assen zu verlieren
*RESPEKT*!
;-)

BLOOD4U hat gesagt…

vielen dank ;-(