27 März 2007

2 much Zeitvertreib

...oder eher Zeitverlust?

in den letzten Wochen/Monaten sieht meine Freizeit so aus:



Schwäne füttern mit dem Nachwuchs...
[war echt sehr lustig]


Aber....
ich war gestern zum ersten Mal seit ca. 10 Tagen wieder am Rechner und habe nur schnell Daten/Infos abgeladen und schnell ne CD gebrannt...
[eine orginale Sicherungskopie natürlich]

Auch das 'Filme-schauen' ist schon lange eingeschlafen und beschränkt sich auf die Zeiten, wo Mama und Kind Mittagsschlaf machen.

Irgendwie fühl ich mich grad wieder mal eingeengt und möchte ausbrechen...
Der unter-der-Woche-Alltag raubt mir teilweise echt den Nerv und grade jetzt, wo der Frühling beginnt, möchte ich mich um mich kümmern...

möchte Auto waschen, möchte durch Berlin düsen, möchte aktiv Musik hören für zwei Stunden, möchte dies und das, einfach schauen, was los ist....
[ja, ich weiß, dass das egoistisch klingt]

selten möglich, eine Mischung aus Familienstreß und Faulheit zwingt mich zum Abwarten und TV glotzen :-/


Wenigstens waren wir mal am Wochenende aktiver und besuchten das Meilenwerk [ www.meilenwerk.de ].



Schöne, alte und/oder teure Autos in entspannter Atmosphäre zu begaffen ist halt mal nett...


Irgendwie wünsche ich mir, dass der Tag mehr Stunden hätte und ich mehr Zeit für meine Hobbies bekomme.
Von denen habe ich nämlich gleich einige, die alle leiden müssen...
[teilweise, weil ich abends um Neun auf der Couch einpenne....]
Es wird Zeit für Urlaub, und zwar echten Urlaub.
Entweder mal Ferien machen, und wenn es nur irgendwo in Deutschland ist...
oder so zu Hause entspannen, dass ich nicht den ganzen Tag auf's Kind aufpassen muss oder das Taxi für meine Freundin spielen muss....

ach, alles doof irgendwie....

Kommentare:

B.o.P. hat gesagt…

hmm - das klingt nicht wirklich positiv ...
Aber das Meilenwerk ist schon klasse.

Es kommen wieder bessere Zeiten und zum Autowaschen hol ich Dich einfach mal ab ;-)

BLOOD4U hat gesagt…

;-]