23 April 2009

hässliche Kindernamen

Was ist bloß los in den letzten Jahren?
Der Trend, seinen Kindern ungewöhnliche Namen zu geben, nimmt langsam Formen an, die nicht mehr schön sind...


Eine zeitlang gab es viele englische Namen, dann kamen Fantasienamen in Mode und seit letztem Jahr geht der Trend in Richtung "traditionell".

Bei uns hier auf Arbeit gibbet ja dann immer 'ne lustige Mail mit Bildern vom Neugeborenen und da kommen die dollsten Namen zum Vorschein.
Hier eine Auswahl:


"Frieder August"
Momme
Leeve
Friedrich


zum Kotzen!!!
die armen Kinder...

Kommentare:

B.o.P. hat gesagt…

besser als Kai-Uwe ;-)

Kessi hat gesagt…

...da hast Du Recht. Auch als ein Freund von mir seinen Sohn "Alarich" nennen wollte, war ich geschockt... es gibt doch da wirklich weit bessere Namen... :-)!

VivaAndi hat gesagt…

Beim "Kinderturnen" meiner Tochter (Hannah) gibt es Kind, bei genauerem hinsehen kann man erkennen, dass es ein Junge ist, der "hört" auf den Namen "Kato". Der sieht aber auch so aus!!! Schon mal gehört?

Im Kindergarten gibts noch einen "Anakin", was ja noch ziemlich cool ist.

"Alarich ist aber auch ein Knaller... Gibt Namen, mit denen bestraft man die Kids!

BLOOD4U hat gesagt…

Ich muss zugeben, dass ich Kato garnicht so schlecht finde.
Japanischer Touch, aber der Junge muss dann natürlich was hermachen, sonst passts nicht wirklich...

Meine Frau hat kurzzeitig auch überlegt, ob Anakin in Frage kommt
und obwohl ich StarWars-Fan bin, fänd ich das nicht wirklich gut...

Alarich klingt übel, wie eine Heilpflanze aus der man ne Suppe machen kann,
da ist Kai-Uwe ja noch ne Schönheit gegen...